Radebeul 1
Für Sie im Stadtrat in Radebeul
Stadtratsfraktion
Radebeul 4
Aktuelle Informationen aus der Fraktion
Aktuelles
Portrait Reusch

Grußwort des Fraktionsvorsitzenden

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde der CDU-Fraktion,

ich begrüße Sie recht herzlich auf der Internetpräsentation der CDU-Fraktion des Stadtrates der Großen Kreisstadt Radebeul.

Als Fraktionsvorsitzender ist es mir eine Freude, Ihnen die Arbeit unserer Fraktion näher zu bringen und Sie zu ermuntern, Fragen und Hinweise zu unserer kommunalpolitischen Arbeit in Radebeul an uns heranzutragen. Auch kritische Meinungen sollten Sie uns nicht verschweigen sondern vielmehr im Gespräch mit uns zur Sprache bringen. Gern sind wir bereit, konstruktive Diskussionen zu kommunalpolitischen Themen mit Ihnen zu führen. Nur so können wir auf Ihre Probleme und Sorgen eingehen und Ihrem Anliegen in der Stadt eine Stimme verleihen.

Herzlichst

Ihr

Dr. Ulrich Reusch

Neues aus der CDU-Fraktion Radebeul

14.12.2022
Verabschiedung Winfried Lehmann

Stadtrat verabschiedet Bürgermeister Lehmann in den Ruhestand

Der Stadtrat hat zum Schluss seiner Sitzung am 14. Dezember den zweiten Bürgermeister Winfried Lehmann (CDU) in den Ruhestand verabschiedet.

23.11.2022
Kockentiedt Silvio

Silvio Kockentiedt zum Zweiten Bürgermeister für Radebeul gewählt

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Radebeul wählte heute, am 23. November 2022 Silvio Kockentiedt (CDU) zum Zweiten Bürgermeister. Er wird voraussichtlich am 1. Januar 2023 die Nachfolge von Bürgermeister Wilfried Lehmann (CDU) antreten, der dann nach sieben Jahren in Radebeul - zuvor 14 Jahre als Bürgermeister in Dresden - in den wohlverdienten Ruhestand geht.

22.11.2022
Foto Max Speidel 20221122 170656

CDU Radebeul besuchte SWE und WSR

Die Energiewende und aktuell der Krieg in der Ukraine wirken sich unmittelbar auf un-sere städtische Infrastruktur und die Erfüllung ihres Versorgungsauftrags mit Strom und Gas zu bezahlbaren und wettbewerbsfähigen Preisen aus. Nicht minder wichtig bleiben Wasserversorgung und Abwasserentsorgung als gemeindliche Pflichtaufgaben mit einem hohen Investitionsvolumen.