Aktuelles

Halbzeitbilanz für die Kommunalpolitik

Halbzeitbilanz Beitragsbild

Aufstellung eines Bebauungsplans in der Gemarkung Naundorf

Radebeul 5

Einweihung Aussichtsplattform an der Friedensburg

P1110359

Grüne gründen Ortsverband in Radebeul

Portrait Reusch

Geordnete Stadtfinanzen: die beste Vorsorge in kritischen Zeiten

Finanzen Portmonnaie

Radebeuler Hilfstransport für unsere Partnerstadt Obuchiw

Obuchov1

Wir sind begeistert von dem modernen Schulgebäude im Evangelischen Schulzentrum Radebeul.

Besuch Evengelische Grundschule

Hoher Besuch aus St. Ingbert

2021 09 17
    18.04.2022
    Halbzeitbilanz Beitragsbild

    Halbzeitbilanz für die Kommunalpolitik

    CDU-Stadtratsfraktion zieht Halbzeitbilanz für die Kommunalpolitik der Union in Stadt und Landkreis und stellt die Ergebnisse in einer Broschüre dar, die derzeit an alle Haushalte in Radebeul verteilt wird.

    12.04.2022
    Radebeul 5

    Aufstellung eines Bebauungsplans in der Gemarkung Naundorf

    Durch den Antrag soll geprüft werden, ob ein weitgehend brachliegendes Gebiet südlich von Wackerbarth zwischen Flemmingstraße und dem Gewerbegebiet für Wohnen und Gewerbe sinnvoll zu entwickeln ist. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass das bestehende Gewerbegebiet langfristig die notwendige Erschließung mit den erforderlichen Medien erhält, um bestehen zu können.

    12.04.2022
    P1110359

    Einweihung Aussichtsplattform an der Friedensburg

    Endlich ist es soweit: Lange hat es gedauert, aber nun konnte am 12. April 2022 die Aussichtsplattform an der Friedensburg eingeweiht werden.

    22.03.2022
    Portrait Reusch

    Grüne gründen Ortsverband in Radebeul

    Die Sächsische Zeitung zitiert im Artikel “Grüne gründen Ortsverband in Radebeul” vom 19.03.2022 den neuen Grünen-Ortsverband mit dem Ziel “eine ökologische Entwicklung sowie Demokratisierung der Stadt”. Dazu merkt CDU-Fraktionschef Dr. Ulrich Reusch kritisch an:

    16.03.2022
    Finanzen Portmonnaie

    Geordnete Stadtfinanzen: die beste Vorsorge in kritischen Zeiten

    Man dachte, es könne nicht schlimmer kommen, aber es kam schlimmer. Meine Rede vor einem Jahr zum Haushalt 2021 begann mit den Sätzen: „Die Corona-Pandemie stellt uns vor so große Herausforderungen, wie wir sie noch gar nicht absehen können. Herausgefordert durch die aktuelle Krise sind wir alle, die Stadtgesellschaft, der Stadtrat, die Stadtverwaltung und auch die städtischen Finanzen“.

    04.03.2022
    Obuchov1

    Radebeuler Hilfstransport für unsere Partnerstadt Obuchiw

    Heute früh (Freitag, 04.03.2022) um 6 Uhr startete der Radebeuler Hilfstransport für unsere Partnerstadt Obuchiw in Richtung Ukraine mit 10 Transportern und einem Bus (der Landesbühnen Sachsen). An Bord vor allem medizinisches Material und Lebensmittel. Auf der Rückfahrt werden Kriegsflüchtlinge nach Radebeul in Sicherheit gebracht. Der Transport wird von Roland Fehrmann (Feuerwehrchef) und Titus Reime (sbf-Geschäftsführer und Johanniter-Vorstand) geleitet. CDU-Stadtrat Thomas Große hat sich am Rande des Friedensgebetes am Mittwoch spontan zum Mitfahren gemeldet. Von ihm stammen die Fotos kurz vor der Abfahrt in Radebeul.

    11.10.2021
    Besuch Evengelische Grundschule

    Wir sind begeistert von dem modernen Schulgebäude im Evangelischen Schulzentrum Radebeul.

    Auf Einladung des Evangelischen Schulzentrums erhielt die CDU-Fraktion heute eine eindrucksvolle Führung durch die Räume des Neubaus der Oberschule im Evangelischen Schulzentrum Radebeul. Geschäftsführer und Projektleiter Bau Oberschule, Falk Wenzel, hatte dazu eingeladen und stand Rede und Antwort zum Bau und zum Konzept der Schule.

    17.09.2021
    2021 09 17

    Hoher Besuch aus St. Ingbert

    Fraktionsvorsitzender Dr. Ulrich Reusch konnte am Freitag, 17.09.2021 den Oberbürgermeister der Radebeuler Partnerstadt St. Ingbert, Dr. Uli Meyer am Infostand auf der Hauptstraße begrüßen.

    14.09.2021
    Fraktionsklausur Holzau 2021 (Foto: Ralf Buchert)

    CDU zieht Bilanz und setzt Schwerpunkte im Stadtrat

    Bilanz zu ziehen nach zwei Jahren Arbeit im Stadtrat und unsere künftigen Schwerpunkte festzulegen war die ambitionierte und doppelte Aufgabe der diesjährigen Klausurtagung unserer Fraktion.